Hotline: +49 (0) 93 41 . 89 76 35

Deine eigene Karateschule

Toni Dietl

Deine eigene Karateschule

Deine eigene Karateschule - Erfolgreich gründen - führen - ausbauen von Toni Dietl

Für viele Karateka ist es ein Traum, aus Ihrem Hobby einen Beruf zu machen und eine eigene Karateschule zu eröffnen. In diesem Buch wir ein praxiserprobter Weg zum eigenen Dojo vorgestellt. Sie erfahren alles was sie als Starter wissen müssen und was Sie als bereits etablierter Dojo-Leiter beachten sollten: von den Finanzen, über die Räume und ihre Ausstattung, die Mitgliedergewinnung, bis zur Gestaltung des Unterrichts und zur Mitarbeiterführung. Das Buch zeigt, dass es einfacher ist als gedacht, mit einer eigenen Karateschule erfolgreich zu sein. Der Weg ist risikolos, wenn man richtig vorgeht. Der Start ist sowohl haupt- als auch nebenberuflich möglich. Einzige Voraussetzung: die Begeisterung für Karate.

€ 19,90 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mehr zum Buch
Leser Feedback

Sehr gutes Buch. Anschaulich, praxisorientiert und kompetent. Eigentlich unverzichtbar für alle, die eine Karateschule haben oder eine gründen wollen und somit absolut empfehlenswert.
Anna-Julie

Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen. Die einzelnen Abschnitte des Buches sind klar und deutlich strukturiert und sehr hilfreich. In meinem eigenen Dojo werde ich mich genau an das Buch halten.
Petre S.

Für jeden, der sich im Bereich der Kampfkunst selbständig machen möchte oder der bereits selbständig ist, ist es ein unheimlich nützliches Tool, was auch noch Spaß macht zu lesen. Es ist sehr schön geschrieben und man verschlingt es regelrecht. Ist man nicht zu verschlossen und nimmt ein paar Tipps an, führt es einen auf den Weg zum Erfolg. Ich kann es nur empfehlen und wünsche jedem einen guten Start.
Alexander G.

Viele Schwarzgurte träumen davon, eines Tages ihre eigene Schule zu eröffnen, wagen aber nie diesen Schritt, weil sie sich vor hohen Anfangsinvestitionen und bürokratischen Hürden fürchten.
Toni Dietl, ehemals Bundestrainer im Deutschen Karate-Verband und heute Direktor des Karate-Kollegiums, hat selbst 16 Schulen aufgebaut. In seinem neuen Buch zeigt er, dass es einfacher ist als gedacht, mit einer eigenen Kampfkunstschule erfolgreich zu sein, wenn man die richtige Einstellung hat. Denn als professioneller Kampfkunstlehrer muss man die Schüler, nicht sich selbst in den Vordergrund stellen. Dietl rät Existenzgründern, sich zuerst nur für eine oder zwei Stunden in der Woche einen Raum zu mieten und so eine Kindergruppe aufzubauen. Auch beschreibt er, welche Marketing-Aktionen helfen, damit die ersten Schüler zum Training kommen.
Marc O.

Bin kein großartiger Leser, jedoch dieses Buch habe ich bereits am ersten Tag durchgelesen. Zudem begleitet es mich seit nunmehr einem Monat als Nachschlag-Werk. Der Autor veröffentlicht hier nicht irgend etwas, sondern genau den Weg, welchen er durch eigenes Tun, eigene Erfahrungen und durch Gespräche mit Kampfkunstschul-Betreibern herausgefunden und gegangen ist. Ein Praxisbuch, das sofort umsetzbar ist. Ich selbst arbeite nach den meisten Vorschlägen bzw. Tipps aus dem Buch.
Das ist genau das Buch, welches mir vor zwei Jahren, beim Start meiner Karateschule sehr,sehr, sehr, sehr viel Arbeit und Geld erspart hätte.
Tatta Q.

Die Leidenschaft zum Beruf machen und dabei auch noch richtig erfolgreich sein! Die besten Tipps überhaupt. Da bleiben keine Fragen offen!
Anna

Kontaktiere uns für kompetente Beratung

+49 (0) 9341 . 89 76 35 oder eMail »

Entdecke Karate und Budo Bücher aus der ganzen Welt.

Design & E-Commerce

Albrecht & Stöter | Designbüro

(Bremen / Germany)